Die 1. Mannschaft kann nicht mehr siegen

Die 1. Mannschaft wartet nur seit über 1 1/2 Jahren auf einen Sieg. Auch in der neuen Saison will es nicht klappen. Obwohl wir zwei völlig unterschiedliche Begegnungen erlebten war das Resultat am Ende das Gleiche.

Im ersten Spiel konnte man einen 7:3 Vorsprung nicht halten und mussten am Ende nach einem 7:8 Rückstand noch mit dem Unentschieden zufrieden sein. Bei der zweiten Begegnung hatten wir mit der Doppelaufstellung gepokert, was jedoch nicht sehr erfolgreich war. Man lag sehr schnell mit 1:5 zurück. Über ein 5:5 konnten wir sogar dann 8:6 in Führung gehen. Dann mussten die letzten beiden Spiele jedoch etwas unglücklich und denkbar knapp verloren gegeben werden.

Aufstieg in die Kreisliga B

Nachdem wir uns sportlich mit dem knappsten aller denkbaren Ergebnisse (8:8 aber nur 642 Punkte statt 643 des Gegners) nicht für die Kreisliga qualifizieren konnten wurden wir nachträglich doch noch in die Kreisliga B ‚aufgenommen‘, da eine Mannschaft zurückgezogen hat.

Die Vorstandschaft gratuliert recht herzlich und wünscht viel Erfolg in der Kreisliga. Wenn die Mannschaft die Klasse halten könnte wäre das schon ein großartiges Ergebnis.

 

Aufstieg denkbar knapp verpasst

Die erste Mannschaft trat am Samstag zum Relegationsspiel um den Aufstieg in die Kreisliga B gegen Forst an. Nachdem wir schon 1:6 zurücklagen, konnten wir nochmal alle Kräfte mobilisieren und eine große Aufholjagd zum zwischenzeitlichen Stand von 8:7 starten. Das Schlussdoppel ging mit 1:3 verloren, womit es dann 8:8 stand. Bei Unentschieden gewinnt die Mannschaft mit dem besseren Satzverhältnis, doch auch hier herrschte Gleichstand, 34:34. Danach zählen die gewonnenen Bälle. Forst lag hier mit dem knappstmöglichen Vorsprung von einem Ball (643:642) vorne, so dass wir denkbar unglücklich am Aufstieg vorbeischrammten.
Trotz allem ist im Nachhinein die gesamte Saisonleistung der Mannschaft zu würdigen, der nur ein glücklicher Schlusspunkt verwehrt blieb. Auf vielleicht mehr Glück im nächsten Jahr!

Erstes Training nach der Sommerpause

Das erste Training nach der Sommerpause findet jetzt am Donnerstag, 11.09.2014 ab 19:00 Uhr, in der frisch renovierten Halle statt.

Es wurde vorgeschlagen bis 21:30 Uhr zu trainieren und dann noch was trinken bzw. Essen zu gehen.
Wer Lust hat bitte melden, damit wir irgendwo reservieren können. Lokalitätsvorschläge nimmt der Vorstand gerne entgegen.

Spielbericht

TTC Gondelsheim I – TTC Zaisenhausen III 9:3

Einen überraschend deutlichen Sieg konnten wir gegen Zaisenhausen feiern. Wir waren die bessere Mannschaft und konnten nach der knappen Niederlage in der Vorrunde diesmal überzeugen. Selbst die 3 verlorenen Spiele gingen allesamt unglücklich im Entscheidungssatz verloren, so dass der Sieg durchaus noch deutlicher hätte ausfallen können.

TTC Gondelsheim II – TTC Zaisenhausen IV 7:9

Die zweite Mannschaft lieferte sich einen spannenden Kampf gegen die vierte Manschaft aus Zaisenhausen. Leider reichte es am Ende nicht ganz für einen Punktgewinn.

Sieg gegen Zeutern

TTC Gondelsheim I – TTV Zeutern III 9:3

Gegen den Tabellenvorletzten legten wir einen Blitzstart hin. Bei 7:0 schien das Spiel gelaufen. Dann fehlte wohl das letzte Quäntchen Konzentration und der eigentlich schon geschlagene Gegner konnte noch 3 Spiele in Folge für sich entscheiden. Die letzten beiden Spiele wurden dann jedoch wieder souverän gewonnen. Damit konnten wir im letzten Spiel
der Vorrunde die Abstiegsplätze verlassen. Der Kontakt zum sehr breiten Mittelfeld ist noch da, so dass die Rückrunde noch viele Möglichkeiten bietet.