Spielbericht vom 06.02.2020 der ersten Mannschaft

TSV Jöhlingen I – TTC Gondelsheim I: 3:9

Jöhlingen musste auf ihre Nummer 2 verzichten, während wir wieder komplett antreten konnten. Gegen das Doppel 1 von Jöhlingen zogen wir zwar den kürzeren, aber die beiden anderen Doppel wurden deutlich gewonnen. In den Einzeln ging es dann fehlerfrei weiter. So lagen wir 8:1 in Führung. Eine kleine Schwächephase änderte am verdienten Sieg nichts mehr.Nur kurz geschwächelt: Robin D., Volker H., Holger H., Dieter W., Uli L. und Patrick G.

Spielführer: Volker H.

Aktueller Rang: Tabellenführer

Die nächsten Rundenspiele

Do. 27.02.20 20:00  Heim TTC Flehingen II
Sa. 07.03.20 18:00 Aus. TTC Zaisenhausen IV
Do. 12.03.20 20:00 Heim TV Helmsheim V

Spielbericht vom 30.01.2020 der ersten Mannschaft

TTC Gondelsheim I – TV Bretten IV: 9:0

Bretten reiste als Tabellenletzter an, weshalb die Rollen eigentlich klar verteilt waren. Dennoch waren wir gewarnt. Nachdem Bretten in der Vorrunde
nicht einen Punkt holen konnte, hatten sie bis dato in der Rückrunde, dank Verstärkung, noch kein Spiel verloren. Aber wir konnten erstmals
komplett antreten, weshalb wir nicht übermäßig verunsichert waren. Gleich in den Doppeln zeigten wir, wer die Tischtennisspielenden im Haus sind.
Es gab zwar auch einige umkämpfte Spiele, weshalb der Sieg deutlicher aussieht, als er war, aber der war dennoch nie gefährdet.
Ohne Schwächen: Robin D., Volker H., Holger H., Dieter W., Uli L. und Patrick G..

Spielführer: Volker H.

Aktueller Rang: Tabellenführer

Die nächsten Rundenspiele:

Do. 06.02.20 20:00  ausw.  TSV Jöhlingen
Do. 27.02.20 20:00 Heim  TTC Flehingen II
Sa. 07.03.20 18:00 ausw. TTC Zaisenhausen IV

  

 

Spielbericht vom 22.01.2020 der ersten Mannschaft

TV Heidelsheim II – TTC Gondelsheim I: 7:9

Gegen den Tabellenführer hatten wir wieder 2 gute Ersatzleute dabei. Heidelsheim trat aber komplett an, weshalb wir uns keine großen Chancen ausrechneten. Am Anfang lief es auch entsprechend. Nach 1:2 nach den Doppeln (alles knappe Spiele) ging es bei den Einzeln fast genauso weiter. Immer knapp, aber immer mit dem schlechteren Ende für uns. So stand es 2:5 gegen uns und die Hoffnungen auf einen Punkt schmolzen dahin wie ein Kanaldeckel in der Sonne. Dann aber schlugen unsere Ersatzleute erbarmungslos zu und brachten uns wieder zurück ins Spiel. Diesmal war es der Gegner, der wankte. Am Ende gewannen wir die letzten 4 Spiele in Folge und konnten uns den nicht mehr für möglich gehaltenen Sieg holen.

Neuer Tabellenführer: Volker H., Holger H., Dieter W., Patrick G., Günter S. und Jan-Holger S.