Ortspokalschießen 2012

Der TTC hat heuer mit 2 Mannschaften am Ortspokalschießen des Schützenvereins teilgenommen. Trotz der kurzfristigen Absage eines Schützen in der ersten Mannschaft
konnten wir unseren guten 2. Platz wieder erfolgreich verteidigen. Mit einer sehr starken
Mannschaftsleistung (alle Schützen konnten ein dreistelliges Ergebnis erzielen) lagen wir am
Ende knapp vor dem Dritten. Unsere 2. Mannschaft musste ihren besten Schützen an die erste
Mannschaft abgeben. Trotz ausgeglichener Stärke konnte sie sich aber nicht in der vorderen
Hälfte platzieren. Es waren für den TTC aktiv (in alphabetischer Reihenfolge):
Patrick G., Ralf H., Volker H., Freddy H., Holger H.,
Sandra H., Patrick S.. Der Vorstand dankt den Schützen für ihren erfolgreichen Einsatz.

Zauberabend 2012

Am Samstag war es endlich soweit. Mit Ralf Gagel kam internationales Flair nach Gondelsheim. Vor einer bis auf den letzten Platz ausverkauften Halle geschahen wundersame Dinge. Dazu gehörte sicher nicht die Tatsache, dass es in Gondelsheim Personen gibt, die Fans des KSC sind. Aber genau jene 3 Buchstaben zu erraten hat die, zu einem großen Teil auch kleinen Zuschauer, zu Recht in Staunen versetzt. Immer wieder konnte Ralf Gagel die Gedanken der Zuschauer lesen oder direkt vor deren Augen Dinge verschwinden lassen. Da man die Freiwilligen zum großen Teil vom Dorf kennt und genau weiß, dass Absprachen völlig ausgeschlossen sind, macht die Show nur noch unglaublicher. Der Höhepunkt und Abschluss war zweifelsohne die schwebende Jungfrau, die vor den Augen des Publikums immer weiter in Richtung Decke zu verschwinden ‚drohte‘. Als bei der Zugabe ein Mädchen noch direkt neben einem fliegenden Tisch stand, der fast bis über die Köpfe der Zuschauer zu fliegen schien, war auch der letzte davon überzeugt, dass das nicht mit rechten Dingen zugehen kann. Der langanhaltende und begeisterte Applaus war Beweis genug, dass eine tolle Show die Zuschauer erreicht hatte.
Die Vorstandschaft dankt allen Helfern, die mit ihrem Einsatz zum guten Gelingen beigetragen haben. Dem Küchenteam gebührt hier noch ein extra Lob. Mit viel Liebe zum Detail wurden aus den Tellern mit den Canapés kleine Kunstwerke, die zum Essen einluden. Ein großes Dankeschön geht auch an das Bürgerbüro, das uns beim Kartenvorverkauf so gut unterstützt hat. Der Dank geht natürlich auch an alle ZuschauerInnen, die zum (auch finanziellen) Gelingen beigetragen und dem Abend einen würdigen Rahmen gegeben haben und dem Turnverein für die Bereitstellung der Halle, die für solch einen Event wie geschaffen ist.