Kerwesägen 2007

Nachdem wir letztes Jahr nur knapp am Treppchen gescheitert waren, waren die Hoffnungen groß. Leider musste schon im Vorfeld Peter G. verletzt aufgeben, so dass das Unternehmen Treppchen schon gescheitert schien, bevor es richtig begonnen hatte. Mit Oliver S. konnten wir jedoch einen gleichwertigen Ersatz auftreiben (Nochmals vielen Dank für das kurzfristige Einspringen.). Leider waren aber alle Bemühungen vergebens, weil wir beim Sägen einfach nicht in einen guten Rhythmus kamen und so am Ende doch klar am Halbfinaleinzug scheiterten. Der Dank geht trotzdem an die tapferen Säger Ralf H. und Volker H..

Zauberabend 2007

Einen zauberhaften Abend erlebten die vielen Zuschauer in der fast ausverkauften Turnhalle.
Manche konnten nicht begreifen was Sie gesehen haben. (Große, grauhaarige Männer mit dunklen Hosen und orange farbigem T-Shirt nicht ausgenommen. 🙂 ) Durchweg waren die ZuschauerInnen begeistert. Alles war gut organisiert und viele ließen einen perfekten Abend gemütlich in der Halle ausklingen. Wir danken den vielen HelferInnen, die für einen reibungslosen Ablauf sorgten und die Halle in einen magischen Ort verwandelt haben. Der Dank geht natürlich auch an alle ZuschauerInnen, die zum (auch finanziellen) Gelingen beigetragen und dem Abend einen würdigen Rahmen gegeben haben. Besonderer Dank gilt aber der Gemeinde für ihre Unterstützung und dem Turnverein für die Bereitstellung der Halle, die für dieses großartige Event wie geschaffen schien.
Last but not least geht der Dank an unseren Jugendwart Klaus W., der alles super
organisiert und alle Fäden fest im Griff hatte.

Ortspokalschießen 2007

Dieses Jahr konnten wir beim Ortspokalschiessen einige Erfolge aufweisen. Unsere Mannschaft (mit den Schützen: Ralf H., Klaus W., Holger H. und Volker H.) erreichte durch durchgehend gute Schiessleistungen einen hervorragenden 2. Platz. (Der 1. Platz ist schon seit Jahren an den Fischerverein vergeben.) Möglich wurde die gute Platzierung durch die sehr guten Einzelleistungen von Ralf,  der in der Einzelwertung der Schützenklasse mit 114 Ringen das zweitbeste Ergebnis erzielte und Klaus, der in der Altersklasse mit 104 Ringen ebenfalls den zweiten Platz in der Einzelwertung belegte. Der Vorstand dankt für das Engagement und gratuliert zu den guten Ergebnissen.

Gokart-Turnier 2007

Wiederum gehörten wir zu den erfolgreichen Vereinen beim Gokart-Turnier mit ingesamt 5 Titeln. Und das trotz widrigster Bedingungen, mussten wir auf der noch nicht griffigen Strecke mit vollem Tank unsere Zeiten fahren. Dass dies im Gegensatz zu den Erwachsenen unsere Jugend locker wegstecken konnte beweist die Flut der errungenen Titel. Überragende Fahrer waren hierbei Enrico M. und Alexander P.. Zusammen mit Patrick G. und Kai G. gewann man souverän die Mannschaftswertung der Jugend. In der Einzelwertung belegte Enrico den ersten und Alexander den zweiten Platz. Enrico erreichte gleichzeitig noch die schnellste Gesamtzeit aller Fahrer und hatte auch mit deutlichem Vorsprung die schnellste Einzelrunde gefahren. Die Herren wollten da nicht hinten anstehen. Jürgen P., Klaus W., Ralf H. und Volker H. zeigten gute, aber halt keine sehr guten Leistungen.
Anscheinend wirkten sich die oben genannten Widrigkeiten negativ auf die Ergebnisse aus. Zusätzlich verhinderten die gesammelten Strafsekunden eine bessere Platzierung. Dass es am Ende ’nur‘ zu einem sechsten Platz reichte ist angesichts der überragenden Ergebnisse der Jugend mehr als zu verschmerzen. Die Vorstandschaft dankt allen Teilnehmern für das erfolgreiche Vertreten unseres Vereins bei diesem Turnier.

Trainerin für Jugend und Erwachsene

Wir haben für 6 Wochen eine B-Lizenz Trainerin verpflichtet, die vom 14. Juni bis zum 19. Juli das Training bei uns leitet. In dieser Zeit wird sie sich von 18:30h – 19:30h um unsere NachwuchsspielerInnen kümmern. Von 19:30h – 20:30h wird sie dann auch die ambitionierten Erwachsenen zu verbessern versuchen. Dies soll eine neue Motivation für diejenigen sein, die den Spaß(?) am Tischtennis etwas  verloren haben.

Folgende Dinge sind jedoch für ein sinnvolles Training zu beachten:
Für eine gute Planung des Trainings sollte die Trainerin die Zahl der SpielerInnen kennen. Deshalb sollten sich alle die Interesse haben (auch die Erwachsenen) im Vorfeld (bis 7. Juni) melden.
Alle SpielerInnen sollten pünktlich in der Halle sein.
Um Fortschritte erzielen zu können ist eine regelmäßige Teilnahme wünschenswert.